free css templates
Shiatsu - Katrin Perret - Titel

Shiatsu während der Schwangerschaft und nach der Geburt


Während der Schwangerschaft ist Shiatsu eine wertvolle Begleitung

• für ein gutes Körpergefühl und Vertrauen in den Körper
• als emotionale Unterstützung, z.B. bei Ängsten
• zur Vorbeugung oder Linderung von Beschwerden wie z.B. Übelkeit, Kurzatmigkeit,
   Wassereinlagerungen, Verspannungen und Schmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfung
• als Zeit für sich und zur Stärkung der Verbindung mit dem Baby
 
Shiatsu kann während der gesamten Schwangerschaft angewendet werden.


Shiatsu nach der Geburt
 
• gibt Raum zur Regeneration
• hilft Ihnen sich neu auszubalancieren - emotional und körperlich – und wieder in Ihre Kraft
   zu kommen
• unterstützt bei der Verarbeitung einer schwierigen oder traumatischen Geburt

In den ersten sechs Wochen nach der Geburt sind nach Absprache auch Hausbesuche möglich (Kosten nach Vereinbarung, je nach Anfahrt).